section_topline
0941 - 51091
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Termine unter: 0941 - 51091
section_navigation
section_slider_header
Zahnärzte Obermünsterstraße
Zahnärzte Obermünsterstraße
Zahnärzte Obermünsterstraße
section_component
Behandlungen mit Veneers erfreuen sich seit Jahren steigender Beliebtheit – auch, da sie durch Prominente größere Bekanntheit erlangt haben. Die dünnen Keramikverschalungen ermöglichen dabei nicht nur ein perfekt weißes und symmetrisches Lächeln, sondern bieten Ihrem Gebiss auch strukturelle und gesundheitliche Vorteile. Ihre Zahnärzte in der Obermünsterstraße bieten Ihnen exklusive Lösungen für Ihr perfektes Lächeln durch Veneers aus Regensburg.

In diesem Artikel finden Sie alles Wissenswerte über Veneers: Vorteile, Kostenübernahme, Entwicklung und Behandlungsablauf.


Veneers aus Regensburg: Stärkung der Frontzähne

Der Name der dünnen Keramikverschalungen leitet sich aus dem Englischen ab: „Veneer“ bedeutet dabei so viel wie Fassade, aber auch Furnier oder Verblendung. Das ist schon ein erster Hinweis darauf, dass Veneers nicht nur von einem ästhetischen Standpunkt aus viele Vorteile bieten. Dennoch liegen die optischen Vorteile auf der Hand: Die von uns verwendeten Verblendschalen werden aus hauchdünner Keramik gefertigt und auf Ihren Frontzähnen befestigt – durch diese Behandlung mit unseren Veneers aus Regensburg erhalten unsere Patienten ihr perfektes Lächeln zurück. Denn egal ob Verfärbungen durch Nikotinkonsum, Unfallschäden oder altersbedingte Beeinträchtigungen – die Behandlung mit Veneers innerhalb der ästhetischen Zahnheilkunde hat sich bewährt und etabliert. Auch bei Patienten, deren Zahnschmelz sich abgebaut oder nicht ausreichend entwickelt hat, sind Veneers ratsam.


Ablauf der Behandlung

Veneers bieten eine Reihe von Vorteilen, sind aber auch nicht gänzlich risikofrei. Im folgenden Absatz erklären wir den Ablauf ihrer Behandlung mit Veneers aus Regensburg. Nach der grundlegenden Beratung eines Experten wird Anzahl und Lage der zu behandelnden Zähne bestimmt. Diese müssen in der Folge auf das Einsetzen der Verschalungen vorbereitet werden. Der Arzt trägt hierfür in der Regel unter lokaler Anästhesie eine weniger als einen Millimeter dicke Schicht der Zahnoberfläche ab. Anschließend werden die Keramikteile per Adhäsivklebetechnik an die gereinigte Zahnoberfläche angebracht. Nachdem der Kleber ausgehärtet ist, können noch letzte Feinarbeiten vorgenommen werden.


Vorteile & Risiken von Veneers

Veneers können Imperfektionen an den Naturzähnen einfach und effektiv überdecken. Der Einsatz von Veneers aus Regensburg ist dabei erprobt und wird von unseren Zahnärzten regelmäßig und erfolgreich angewendet. Veneers bringen jedoch auch Nachteile mit sich: So kann die abgetragene Schicht Naturzahn sich nicht von selbst erneuern und der Patient bleibt nach der Behandlung auf Veneers angewiesen, um weiter ein ästhetisches Lächeln zu besitzen. Vorteile von Veneers sind ihre in der Regel hohe Biokompatibilität des Materials und die damit einhergehende gute Verträglichkeit. In sehr seltenen Fällen kommt es bei Patienten zu einer allergischen Reaktion gegen den eingesetzten Klebstoff. Bei fachmännisch eingesetzten Verschalungen wie den Veneers aus Regensburg besteht zudem kein erhöhtes Risiko für Zahnerkrankungen. Eine umfassende und gewissenhafte Zahnpflege bleibt auch nach dem Einsatz von Veneers die Grundlage für ein ästhetisches und gesundes Gebiss. Bei korrekter Pflege halten Veneers so oft weit über zehn Jahre.


Veneers aus Regensburg: Für Filmstars entwickelt, für unsere Patienten perfektioniert

Als Erfinder der Veneers gelten die amerikanischen Zahnärzte Charles L. Pincus und Ronald Goldstein. Bereits in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurden Filmstars Kunststoffverschalung temporär eingebracht, um den Eindruck eines perfekten Lächelns zu erwecken. Später profitierten auch Weltstars wie Marilyn Monroe vom Fortschritt der Technik und heute kennen die meisten Deutschen Veneers vom erfolgreichen Fußballtrainer Jürgen Klopp – aber auch viele andere Prominente haben sich schon behandeln lassen. Heute sind Veneers auch in der breiten Bevölkerung angekommen. Allerdings sind Veneers nicht wie herkömmliche Formen des Zahnersatzes eine mögliche Kassenleistung. Das heißt, der Einsatz von Veneers wird von der gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen. Bei privaten Krankenkassen wird eine Finanzierung von Fall zu Fall entschieden. Unsere Experten in der Obermünsterstraße beraten Sie gerne zu einer möglichen Finanzierung und den Einsatz von Veneers aus Regensburg.
Ihre Zahnärzte in Regensburg - Zahnarztpraxis Dr. Blank Dr. Siegmund Dr. Hieronymus
Foobar

Unser Rückruf-Service

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Nutzen Sie den kostenlosen Rückruf-Service. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen, Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

Zahnärzte Obermünsterstraße
    *
    *
    *
    Hinweis zur Datenverarbeitung
    Mit dem Klick auf "Zustimmen", stimmen Sie dem Laden externer Inhalte zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    *
    *
    Unser speziell geschultes Prophylaxe-Team beantwortet Ihnen alle Fragen rund um die Themen Professionelle Zahnreinigung (PZR), sanfte Zahnaufhellung und zu sonstigen Pflegemaßnahmen. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin und lassen Sie sich beraten.
    Wir rufen Sie gerne zurück, um mit Ihnen einen Termin zu vereinbaren. Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus. Wir werden uns danach schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzten. Termine sind übrigens auch außerhalb der regulären Sprechzeiten möglich.
    section_breadcrumbs
    Hinweis zur Datenverarbeitung
    Auf unserer Website stellen wir Inhalte von Google Maps bereit. Um diese Inhalte zu sehen, müssen Sie der Datenverarbeitung durch Google Maps zustimmen.
    section_separator_with_badge
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben