Slide - 1920x500
section_component

Historisches seit 1985

Wir nehmen Sie mit auf eine kurze Zeitreise und leiten Sie im Folgenden durch historische und bewegende Augenblicke unserer Praxis seit 1985. Klicken Sie auf das jeweilige Ereignis um weitere Informationen dazu zu erhalten. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

2015

Renovierung des Praxislabors
Die Räume des Praxislabors wurden renoviert und komplett neu ausgestattet.
Erweiterung der Prophylaxeabteilung
Zudem konnte die Prophylaxeabteilung um zwei weitere Behandlungszimmer erweitert werden.
ZÄ Megan Wester kommt zu den „Zahnhelden“
Zum Jahresende kam eine neue Kollegin zum Kinder- und Jugendbereich "Zahnhelden". ZÄ Megan Wester ergänzt das Team der inzwischen sechs Zahnärzte.

2014

Dr. Julian Hieronymus wird Partner
Dr. Julian Hieronymus wurde Partner bei den Zahnärzten Obermünsterstraße und betreibt zusammen mit Dr. Blank und Dr. Siegmund die Gemeinschaftspraxis.
Assistenzärztin Dr. Lucia Beer kommt zur Praxis
Das Team der Zahnärzte wurde durch die Assistenzärztin Dr. Lucia Beer erweitert.
Dr. Mathias Siegmund wird „Spezialist für Implantologie“ (EDA)
Dr. Mathias Siegmund erlangte den Titel "Spezialist für Implantologie" (EDA) und ist somit einer der 120 europaweiten Spezialisten in diesem Bereich. Des Weiteren nahm er die Tätigkeit als Referent im Bereich der "Implantologie" auf und hält auf Kongressen im deutschsprachigen Raum Vorträge.

2013

Dr. Anton Berghammer geht in den Ruhestand
Dr. Anton Berghammer ging in den Ruhestand und übergab seinen Anteil der Praxisgemeinschaft an die Zahnärzte Obermünsterstraße.
Neues 3D Röntgengerät für die Praxis
Die Praxis wurde mit einem 3D Röntgengerät der neuesten Generation ausgestattet. Der digitale Volumentomograph (DVT) ermöglicht mit geringer Strahlenbelastung eine dreidimensionale Aufnahme der Zähne und des Schädels. Am häufigsten findet diese Diagnostik Anwendung in der Chirurgie und Implantologie, sie wird jedoch auch in der Endodontie und Parodontologie eingesetzt.
Dentales OP-Mikroskop sowie digitale Röntgengeräte für Behandlungsräume
Des Weiteren wurden zwei spezielle Behandlungsräume mit einem dentalen OP- Mikroskop und digitalen Röntgengeräten für die Endodontie (Wurzelkanalbehandlung) ausgestattet.

2012

Dr. Katrin Böhm kommt zum Praxisteam
Das Team der Zahnärzte Obermünsterstraße wurde durch die Kollegin Dr. Katrin Böhm mit dem Tätigkeitsschwerpunkt "Parodontologie" ergänzt.
Ein dritter Zahntechniker für das Labor
Das Praxislabor bekam Unterstützung durch einen dritten Zahntechniker.

2011

Erweiterung der Praxis
Die Praxis wurde nochmals erweitert und hat bis heute eine Größe von ca. 600m².
Gründung der neuen Abteilung „Zahnhelden“
Mit dem Umbau konnte eine neue Abteilung für Kinder- und Jugend Zahnheilkunde "Zahnhelden" gegründet werden.
Modernisierung der Praxis und des Empfangsbereichs
Des Weiteren wurde der erste Teil der Praxis modernisiert und der Empfangsbereich komplett neu gestaltet.
Neuer OP-Bereich für ambulante implantologische Eingriffe
Zudem wurde ein extra OP- Bereich für die ambulanten implantologischen Eingriffe eingerichtet.
Neue Kollegin für Kinderzahnheilkunde
Das Team der Gemeinschaftspraxis Dr. Blank und Dr. Siegmund wurde um eine Kollegin mit dem Tätigkeitsschwerpunkt "Kinderzahnheilkunde" erweitert.
Dr. Julian Hieronymus beginnt seine Assistenzzeit
Dr. Julian Hieronymus, der Sohn von Dr. Blank, begann seine Assistenzzeit in der Praxis.
Umbenennung der Praxis
Aufgrund der Größe der Praxis und der neuen Kollegen wurde die Gemeinschaftspraxis in "Zahnärzte Obermünsterstraße" umbenannt. "Kompetenz durch Spezialisierung" ist die Praxisphilosophie. Unter einem Dach sollen alle Bereiche der Zahnmedizin durch spezialisierte Kollegen abgedeckt werden.

2010

Dr. Mathias Siegmund erlangt den „Master of Science in oral implantology“
Dr. Mathias Siegmund schloss sein postgraduiertes Studium zum "Master of Science in oral implantology" an der Steinbeiß Universität Berlin ab.

2009

Dr. Mathias Siegmund erlangt den Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie
Dr. Mathias Siegmund erlangte nach den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) den Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie.

2008

Anschaffung einer computergesteuerten Fräse
Es wurde in eine computergesteuerte Fräse (Sirona Cerec MCXL) investiert, um die am Computer konstruierten Restaurationen direkt auszufräsen.
Gründung des Fräszentrums Cadcamcompany
Um auch für Kollegen CAD/CAM konstruierten Zahnersatz fertigen zu können, wurde das Fräszentrum Cadcamcompany gegründet.

2007

Digitalisierung der gesamten Praxis
Die Praxis wurde vollkommen digitalisiert, es fand eine Umstellung auf karteikartenloses Arbeiten statt. Dadurch können alle Patientenakten sowie Röntgenbilder auf jedem PC der Praxis abgerufen werden.

2006

Umstellung des Röntgensystems von analog auf digital
Das Röntgensystem wurde von analog auf digital umgestellt. Die Röntgenbilder werden nun auf Folien gespeichert, welche dann in den Computer eingelesen werden.

2005

Umbau der Praxis
Die Praxis wird im Januar 2005 umgebaut. Die Praxis wurde um ein Stockwerk erweitert und hatte somit eine Größe von ca. 400m². Im neuen Stockwerk wurde eine Prophylaxeabteilung sowie ein eigener Shop mit dem Namen „Zahn & Seide“ für Zahnhygieneartikel integriert.
Neue Räume für das Praxislabor
Auch das Praxislabor bekam neue Räumlichkeiten. Inzwischen arbeiteten zwei Zahntechniker für die Praxis.
Dr. Mathias Siegmund wird Partner
Dr. Mathias Siegmund stieg im Juli 2005 als Partner in die Praxis Dr. Michael Blank ein. Sie gründeten die Gemeinschaftspraxis Dr. Blank und Dr. Siegmund. Weiterhin bestand die Praxisgemeinschaft mit Dr. Anton Berghammer.
Neuer Modell Scanner Sirona Ineos Red für das Labor
Das Praxislabor wurde im Dezember 2005 mit einem Modell Scanner Sirona Ineos Red ausgestattet. Somit konnten direkt im Labor die Modelle digitalisiert und die zahntechnischen Arbeiten am Computer konstruiert werden (CAD/CAM gefertigter Zahnersatz).

2004

Das digitale Sirona Cerec System wird in den Laborablauf integriert
Das Praxislabor fertigte im Januar 2004 die ersten zahntechnischen Arbeiten aus Keramik digital. Das Sirona Cerec System wurde in den Ablauf des Labors integriert.

2003

Die Webseite der Zahnarztpraxis geht online
Die Praxis hatte im Juli 2003 als eine der ersten Zahnarztpraxen in Deutschland eine eigene Webseite, um das Leistungsspektrum und das Team vorzustellen.

2002

Dr. Mathias Siegmund beginnt seine Assistenzzeit in der Praxis
Dr. Mathias Siegmund begann im Juni 2002 seine Assistenzzeit in der Praxis Dr. Michael Blank.

2000

Sanierung der Praxis
Die Praxis wurde im Januar 2000 komplett saniert und digitale Systeme wie Interoralkameras und PC´s wurden in den Behandlungszimmern installiert. Damit war der Weg für die digitale Zahnarztpraxis geebnet.

1997

Neuer Dentalhygienikerin (DH) für die Praxis
Die Praxis stellte eine Dentalhygienikerin (DH) aus Irland ein. In Deutschland gab es diese Ausbildung zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Auch das Thema Zahnprophylaxe (wie z.B. Professionelle Zahnreinigung) war noch vollkommen unbekannt.

1985

Gründung der Praxisgemeinschaft
Dr. Michael Blank und Dr. Anton Berghammer gründen im März 1985 eine Praxisgemeinschaft in der Obermünsterstraße 11 in der Innenstadt von Regensburg. Die Praxis verfügte zu diesem Zeitpunkt über vier Behandlungszimmer und ein eigenes Praxislabor, in dem ein Zahntechniker die prothetischen Arbeiten wie Kronen, Brücken und Inlays anfertigte.
section_breadcrumbs
zum Seitenanfang