Slide - 1920x500
section_component

Behandlung von Zahnfleischerkrankungen

Eine Parodontitis, also eine Erkrankung des Zahnhalteapparats kann eine starke ästhetische Beeinträchtigung für den Patienten nach sich ziehen:
  • "schwarze Dreiecke" zwischen den Zähnen
  • Lange Zähne mit freiliegenden Wurzeln
  • Dreh- und Kippstände der Zähne auf Grund von Lockerung
  • Zahnverlust

Oft muss nach einer Parodontitistherapie eine Kombination aus verschiedenen Behandlungstechniken für eine ästhetische Verbesserung zum Einsatz kommen:
  • Transplantation von verlorener Schleimhaut
  • Kieferorthopäde für die korrekte Stellung der Zähne
  • Kompositaufbauten, Veneers oder Kronen aus Vollkeramik zum Verschluss der "schwarzen Dreiecke"
  • Implantate oder Brücken zum Ersatz von Zähnen
section_breadcrumbs
zum Seitenanfang