section_topline
+49 941 51091
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Slide - 1920x500
section_component

regensburg-parodontose.de

Parodontose bzw. Parodontitis ist eine durch Bakterien hervorgerufene Entzündung des Zahnfleisches. Gerade Raucher erkranken häufig daran. Doch auch unzureichende Mundhygiene und falsche Ernährung können die Ursache für Parodontose sein. Bei einer bereits fortgeschrittenen Paradontose kann der gesamte Zahnhalteapparat zerstört werden und die Zähne fallen aus. Erste Symptome sind zumeist Zahnfleischbluten. Aber auch wenn das Zahnfleisch ungewöhnlich stark gerötet erscheint, sollten Sie den Zahnarzt aufsuchen.

Sofern Sie unter Paradontose leiden, werden Sie in der Regensburger Praxis der Zahnärzte Obermünster nach neuesten Standards behandelt. Selbstverständlich ist hierbei zunächst eine Zahnreinigung notwendig. Sie ist das A und O für einen gesunden Mundraum. Dann kann der Parodontose zu Leibe gerückt werden, indem der Zahnarzt die Zahnwurzeln von Belägen befreit, die Wurzeloberfläche glättet und die Zahnfleischtaschen reinigt.

Der Regensburger Zahnarzt Dr. Siegmund rät seinen Patienten dazu, verstärkt auf die Mundhygiene zu achten und die Zähne regelmäßig auch professionell reinigen zu lassen. So kann einer Paradontitis nachhaltig vorgebeugt werden.
section_breadcrumbs
zum Seitenanfang